Zulassungsprüfungen

Die positive Absolvierung einer Zulassungsprüfung gilt als Voraussetzung für ein Studium am JAM MUSIC LAB. Neben den vom JAM MUSIC LAB bekanntgegebenen Terminen für die Zulassungsprüfungen können in Einzelfällen ganzjährig Termine beantragt und in Absprache mit dem Sekretariat vereinbart werden.

Die Zulassungsprüfung gliedert sich wie folgend beschrieben in 2 Teilbereiche:

1. Praktischer Teil
  • Vortrag von 2-3 selbst gewählten stilistisch unterschiedlichen Stücken aus dem Bereich der Jazz- und/oder Popularmusik, sowie einer zwölftaktigen Bluesform**
  • Überprüfung der Kenntnisse und Fähigkeiten in Bezug auf Blattlesen bzw. Blattsingen
  • Überprüfung der Kenntnisse und Fähigkeiten in Bezug auf Singen und Hören von Intervallen, diatonischen Drei- und Vierklängen
  • Für alle Harmonieinstrumente: Überprüfung der melodischen und harmonischen Kenntnisse und Fähigkeiten am Instrument (Diatonische Systeme, Pentatoniken, Akkordumkehrungen, Akkorderweiterungen)

2. Theoretischer Teil

Überprüfung der musiktheoretischen Kenntnisse bezüglich
  • Aufbau diatonischer Drei- und Vierklänge
  • Aufbau diatonischer Skalen und Pentatoniken**
  • einfacher funktionstheoretischer Zusammenhänge**
  • Noten- und Akkordsymbolschrift
  • Theorie der Intervalle

  • **Nicht verpflichtend für SängerInnen