Klavier

Philippine Duchâteau

B.M., Dipl.Mus.Päd.

Studiengang Tasteninstrumente / Klavier
Fakultät Musik

  • Staatsangehörigkeit: Österreich
  • Geburtsdatum: 12. Jänner 1973

Ausbildung

  • Berklee College of Music, Boston (Piano-Performance, BM)
  • Preisträgerin des "Terri Lyne Carrington Award", "Berklee Achievement Award"
  • Konservatorium Wien Privatuniversität (Jazzklavier, Jazzpädagogik)

Berufserfahrung (Live- und Studioproduktionen)

  • George Garzone, Rodney Holmes, Jazzwerkstatt Wien, Toni Mühlhofer's "Caoba", Henry Mancini Orchestra feat. Terence Blanchard, Alex Acuna, Bud Shank, David Sanchez
  • Lorenz Raab, Yta Moreno, L.A. Big Band, Robert Bachner, Ingrid Jensen, Miki Liebermann, Hal Miller/Erica Lindsay Group, Irina Karamarkovic, Christopher Brown, Radek Krampl u.a.
  • Eigene Jazzprojekte "ChateauHAAG" feat. Peter Rom, Lisa Haag (Cd "Good News), "In The Zone" feat. George Garzone (Cd "In The Zone"), "About Blank" feat. Rodney Holmes, "Duo Artmann/Duchateau" (Cd "Living Room") "PhirleFranz", "Global Glue" (Cd "Eardance") sowie Konzerte, Theater- und Kabarettproduktionen mit Stermann & Grissemann, Erwin Steinhauer/Rupert Henning, Marianne Mendt, Marcello de Nardo, Susa Meyer u.a.

Lehr- und Forschungstätigkeit

  • JAM MUSIC LAB - Conservatory for Jazz and Popular Music Vienna, seit 2011
  • Seit 2009 Vokal-Solokorrepetition Pop/Jazz Vokalsommerakademie Eisenstadt, Klasse Sascha Wienhausen
  • Seit 2010 Jazzensemble-Workshops in Rumänien für ehemalige Strassenkinder bei "Concordia"


Lehrfächer: Klavier

Danny Grissett

B.A.,M.Ed.

Studiengang Tasteninstrumente / Klavier
Fakultät Pädagogik

  • Staatsangehörigkeit: USA
  • Geburtsdatum: 20. März 1975

Ausbildung

  • California State University, Dominguez Hills
  • CalArts / California Institute of Arts, Santa Clarita
  • Thelonious Monk Institute of Jazz Performance Los Angeles

Berufserfahrung

  • Kooperationen mit Billy Higgins, John Heard, Roy McCurdy, Barry Harris, Billy Childs und Buster Williams
  • Als Sideman: Nicholas Payton, Benny Golson, Russell Malone, Vanessa Rubin, Vincent Herring, Louis Hayes, Lenny White, Lage Lund and Marcus Strickland
  • Seit 2006 fixes Mitglied der Bands von Jeremy Pelt und Tom Harrell

CD Publikationen (Diskografie)

  • Als Leiter: Promise - Criss Cross, 2006; Encounters - Criss Cross, 2008; Form - Criss Cross, 2009; Stride - Criss Cross, 2011
  • Als Sideman: Number Five - Tom Harrell, High Note, 2012; Soul - Jeremy Pelt, High Note, 2012; Milo’s Songs - Anne Mette Iversen, 2011; Roman Nights - Tom Harrell, High Note, 2010; Men of Honor - Jeremy Pelt, High Note, 2010; I’m Still Here - Kiyoshi Kitagawa, Sawano, 2009; Early Songs - Lage Lund, Criss Cross, 2008; Gifts and Givers - Jimmy Greene, Criss Cross, 2007; Ends and Means - Vincent Herring, High Note, 2004

Lehr- und Forschungstätigkeit

  • JAM MUSIC LAB - Conservatory for Jazz and Popular Music Vienna, seit 2012
  • Visiting Artist in Residence, November 2011, Eastman School of Music, Rochester, NY
  • Adjunct Faculty, Jazz Piano Lessons, 2005 to 2012, New School University, New York, NY
  • Adjunct Faculty, Jazz Ensemble, September 2001 to May 2003, California State University, Dominguez Hills, Carson, CA
  • Visiting Artist in Residence, September 2000 to May 2001, California State University Dominguez, Hills, Carson, CA
  • Artist in Residence, March 2007, La Guardia High School, New York, NY
  • Master Class Presenter, November 2007, Saratoga College, Saratoga, NY
  • Graduate Assistant, September 1998 to May 2000, CalArts, Santa Clarita, CA

Publikationen über Danny Grissett

  • Downbeat Magazine: Danny Grissett, Leader’s Languages - Artikel von Ted Panken, April 2010
  • Invention, Design, Technique in Two Bars - Artikel von Michael Leibson, April 2010, Analyse einiger Takte eines Solos über seine Eigenkomposition Waltz for Billy.


Lehrfächer: Klavier

Benjamin Schatz

M.A., Dipl.Mus.

Studiengang Tasteninstrumente / Klavier
Fakultät Musik

  • Staatsangehörigkeit: Deutschland
  • Geburtsdatum: 6. Juli 1981

Ausbildung

  • 2002 - 2003 Studium an der Musikhochschule Trossingen bei Prof. Tomislav Baynov (klassisches Klavier)
  • 2003 - 2004 Auslandsstudium an der California State University, Long Beach/Los Angeles im Rahmen eines Austauschprogrammes bei Prof. Cecilia Coleman (Jazzklavier) und Prof. Craig Richey (klassisches Klavier)
  • 2004 - 2008 Studium an der Musikhochschule "Felix Mendelssohn-Bartholdy", Leipzig, bei Prof. Richie Beirach (Jazzklavier) und Prof. Josef Christof (klassisches Klavier), Nebenfach Jazzvioline bei Prof. Thomas Prokein, Diplom mit Note 1,0 im Juni 2008
  • 2008 - 2012 Masterstudium Jazzklavier an der Konservatorium Wien Privatuniversität bei Oliver Kent und Aaron Wonesch sowie Bachelorstudium Jazzkomposition bei Andy Middleton, Master of Arts (mit Auszeichnung) im Oktober 2012

Berufserfahrung

  • Zahlreiche Auftritte mit dem Benjamin Schatz Trio, Benjamin Schatz Quartett, Jazzista (Gina Schwarz Unit feat. Jim Black and Gina Schwarz), Baynov Piano-Ensemble u.v.a.
  • Musikalische Leitung, Piano und Korrepetition für zahlreiche Produktionen am Volkstheater Wien sowie für Kabarett- und Liederabende
  • Tourneen im In- und Ausland (USA, Korea, Singapur, Taiwan, China, etc.)
  • 2011 ausgewählt für die Reihe "Jazz thing-Next Generation" sowie für die Ö1-Talentbörse
  • 2008 Hauptförderpreis beim internationalen Jazztreffen "Generations 2008" in Frauenfeld, Schweiz
  • 2004 1. Preis bei der "Concerto Competition" der California State University, USA
  • 2000 1. Preis "International Music Competitions of the Val Tidone" in Pianello, Italien

Diskographie (Auswahl)

  • "Mittelschichtsjunge", Uwe Dreysel, 2015 (Timezone Records), Pop
  • "Gina Schwarz Unit feat, Jim Black", 2015 (Label tba), Jazz
  • "Bon Voyage", Andrea Eckert, 2013 (Universal Music), Chansons/Wienerlieder
  • Benjamin Schatz "Distant Light" 2011 (Double Moon Records), Jazz, Eigenkompositionen
  • "Jubilate Domino", 1997 (Hänssler Classic), Beethoven Sonate Op. 10/1

Lehr- und Forschungstätigkeit

  • JAM MUSIC LAB - Conservatory for Jazz and Popular Music Vienna, seit 2015
  • Seit SS 2015 Lehraufträge an der Musikhochschule Leipzig "Felix Mendelssohn-Bartholdy" sowie an der Musikhochschule Leipzig "Franz Liszt" Weimar für Schulpraktisches Klavierspiel
  • 2015 Artistic Consultant bei der "Youth Piano Competition 2015", Hongkong
  • 2010 - 2015 jährliche Meisterkurse an der internationalen Klavierakademie Marktoberdorf und an der Internationalen Klavierakademie Hammelburg sowie Meisterkurse in Taipei (2013), Taichung (2013), Daegu (2013 und 2014), Seoul (2014) und Hongkong (2014)
  • Seit 2012 Lehrauftrag am "Vienna Music Institute" (Privatkonservatorium mit Öffentlichkeitsrecht)
  • 2010 - 2011 Klavierlehrer an der Freien Musikschule Wien


Lehrfächer: Klavier

Julia Siedl

Mag.Phil., M.A., Dipl.Mus.

Studiengang Tasteninstrumente / Klavier
Fakultät Musik

  • Staatsangehörigkeit: Österreich
  • Geburtsdatum: 22. Februar 1975

Ausbildung

  • Klavierstudium am Konservatorium der Stadt Wien, Diplom 2002
  • Central Saint Martins College of Art and Design, London: Master of Arts in Communikation Design 2004
  • Universität Wien: Mag. Phil.

Berufserfahrung

  • Zusammenarbeit mit Alegre Corrêa, Mario Gonzi, Hans Solomon, Christian Havel, Joris Dudli, Leila Thigpen, Lorenz Raab, Jure Pukl, Luis Ribeiro u.v.a.
  • Eigene Projekte: "Julia Siedl Trio" (mit Andreas Waelti und Jörg Mikula); "Julia Siegl Quartet" (mit Herwig Gradischnig, Uli Langthaler und Klemens Marktl); Duoprojekt "Pearlmania" gemeinsam mit der Sängerin Nika Zach

Lehr- und Forschungstätigkeit

  • JAM MUSIC LAB - Conservatory for Jazz and Popular Music Vienna, seit 2012


Lehrfächer: Klavier

Paul Urbanek

Studiengang Tasteninstrumente / Klavier
Fakultät Musik

  • Staatsangehörigkeit: Österreich
  • Geburtsdatum: 15. Juni 1964

Berufserfahrung

  • Paul Urbanek, Sohn eines Pianisten, debütierte 1986 als Jazzpianist
  • Internationale Zusammenarbeit mit Hans Koller, Wolfgang Puschnig, Alegre Corrêa, Kim Duk Soo, Maria Pia De Vito, Ornette Coleman, Jamaaladeen Tacuma, Orchestre National Des Jazz, Patrice Heral, Harri Stoika, Dorretta Carter u.v.a.
  • Tourneen und Festivalauftritte in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Frankreich, Kroatien, Polen, Ungarn, Brasilien, Korea
  • Hans Koller Preis für das Album des Jahres 2001
  • Als Studiomusiker wirkte er an mehr als 70 Alben mit und arbeitete u. a. mit Harri Stojka, Alegre Corrêa, Izabel Padovani, Kim Dok Soo, Maria Pia De Vito, Bertl Mayer und Gruppen wie The Next Generation of Sound und dem Orchestre National de Jazz
  • 2001 veröffentlichte er das Album "The Hans Koller Concept", auf dem er solistisch eine Klavierbegleitung zu Jahre vorher entstandenen Saxophon-Improvisationen von Hans Koller und Wolfgang Puschnig einspielte; es erhielt den Hans Koller Preis für das Album des Jahres 2001

CD Publikationen (Diskografie) - Auszug

  • ONJ-Orchestre National Des Jazz - "Directeur Artistique" für die CD - "Electrique" - 2007
  • DEPART - "Recording Supervisor" für die Produktion "Mountain messenger" - 2008
  • STREAM 5 - zweite CD "Live Im Wiener Konzerthaus" - 2008
  • Paul Urbanek Trio - neue CD "A Matter Of Time" - 2008
  • Karl Sayer Quintett - neue CD "Constant Moving" - 2009
  • Patrice Heral + Paul Urbanek - neue Doppel-DVD "Meine Wiener Schule-periode viennoise" - 2009
  • Red Sun + SamulNori - neue CD "String Of Pearls" - 2009
  • Jamalaadeen Tacuma + Ornette Coleman - CD "For The Love Of Ornette" - 2010

Lehr- und Forschungstätigkeit

  • JAM MUSIC LAB - Conservatory for Jazz and Popular Music Vienna, seit 2011
  • Universität für Musik und darstellende Kunst Wien - Keyboards für Tonmeister
  • Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Institut für Popularmusik) - Solokorrepetition
  • Gustav Mahler Konservatorium Wien
  • Prayner Konservatorium Wien
  • Referent für Piano beim Jazzseminar Scheibbs und beim Musikforum Viktring

www.paulurbanek.at



Lehrfächer: Klavier, Theorie/Arrangement/Komposition, Gehörbildung I, Gehörbildung II, Improvisation II, Big Band

Andreas von Herzogenburg

Dipl.Mus.

Ausbildung

  • 1989 - 1994 Studium Jazz-Klavier am Franz-Schubert-Konservatorium
  • 1995 Diplom mit Auszeichnung am Vienna Konservatorium

Berufserfahrung

  • 1986 Gründungsmitglied der St. Pöltner BORG-Bigband
  • 1997 - 2000 Zusammenarbeit mit der Schauspielerin Lennie Johnson als Komponist und Pianist; mehrere Produktionen in verschiedenen Wiener Theatern, Gastspiel in München
  • 2005 - 2012 Keyboarder der Band "Herbie Smith Department"
  • 2013 Aufnahmen mit der Band "JazzoTronic" als Musiker und Komponist in einer Verbindung von Jazz und Elektronischer Musik
  • 2005 - 2016 Gründung der Band "Vienna Melounge". Tournee nach Istanbul mit einem Programm elektronischer Musik. In den folgenden Jahren Konzerttätigkeit bei Hochzeiten, Bällen und diversen Veranstaltungen. Als Musiker und Komponist seit einigen Jahren Arbeit am Wienerliedprogramm "Der Dreibeinige Hund", das im Herbst 2016 fertigestellt und veröffentlicht wird.

CDs und Online Releases

  • "Yesterday and Now", Herbie Smith Department (Amaz Music 2008)
  • "Side Trip to Andromeda" (Online, KVZ Music 2015)
  • "Interstellar Nebulae", JazzoTronic (Online, KVZ Music 2015)
  • "Conservation of Angular Momentum" feat. Eva-Maria Valenta (Online, KVZ Music 2015)
  • "Der Dreibeinige Hund", Vienna Melounge, feat. Eva-Maria Valenta (2016)

Lehr- und Forschungstätigkeit

  • Vienna Konservatorium
  • JamMusicLab
www.viennamelounge.com
youtube.com/user/vonHerzogenburg

Lehrfächer: Klavier